23.03.2021
Einladung zum Online-Event der FREIE WÄHLER-Fraktion: »Staat im Krisenmodus – wie stabil ist unsere Demokratie?«

Seit siebzig Jahren erweist sich die Demokratie in Deutschland als stabiles Fundament, das auch einschneidende Ereignisse wie die Flüchtlingskrise im Jahr 2015 zu überdauern vermochte. Mit der Corona-Pandemie steht unsere Demokratie abermals vor einer Belastungsprobe: Die Querdenker-Bewegung mobilisiert die Menschen gegen die von staatlicher Seite ergriffenen, grundrechtseinschränkenden Schutzmaßnahmen. Es kursieren Verschwörungstheorien und Fake News. Politikverdrossenheit macht sich breit. Zudem wird die angespannte Stimmung zunehmend auch von extremistischen Kreisen für ihre Zwecke genutzt.
 
»In Krisenzeiten spüren wir einerseits einen starken Zusammenhalt in unserer Gesell­schaft. Gleichzeitig steigt die Unzufriedenheit und vermischt sich mit populistischen Botschaften«, erklärt der Landtagsvizepräsident und FREIE WÄHLER-Abgeordnete Alexander Hold. Wie lange kann unsere Demokratie diesem Stresstest standhalten? Wie stabil ist das Fundament, auf dem unser Staat steht? Wie anfällig ist unsere Demokratie und wie können wir sie zukunftsfest machen? Darüber diskutiert Hold am Donnerstag – mit diesen Gästen:

Stephan Mayer
Chefreporter des Bayerischen Rundfunks und Leiter der Taskforce »Europa und Parlamente«

Heinrich Bedford-Strohm
Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland

Moderiert wird die Veranstaltung von der Fernsehmoderatorin und Buchautorin Sylvia Schneider.
 
Wir laden Sie herzlich ein:
Donnerstag, 25. März 2021 | 19.00 Uhr 

Die Diskussion findet vollständig online statt und ist kostenfrei zugänglich. Unter nachfolgenden Links gelangen Sie direkt zur Veranstaltung:
www.fw-landtag.de
https://is.gd/FW_Livestream
https://www.facebook.com/events/444110496700703/
https://youtu.be/k7O2V4_ni9s